Kommentare zum Aktionstag

Laura-Lucia (14 Jahre): „Ich bin am meisten am Beruf der Konditorin interessiert. Aber ich dachte auch, dass die Arbeit der Elektrikerin langweilig ist, finde sie jetzt aber doch spannender als erwartet.

Später kann ich mir einen Beruf im Handwerk vorstellen, ich habe nur Bedenken, dass ich mich dabei vielleicht leichter verletzen kann. Ansonsten interessiert mich auch die Arbeit als Erzieherin in einem Jugendheim.“

Leonie (14 Jahre): „Ich finde die handwerkliche Arbeit interessant und auch die Übung der Elektrikerin hat mir Spaß gemacht.

Beruflich möchte ich später gerne etwas mit den Händen machen. Neben handwerkli­chen Berufen könnte ich mir auch den Beruf der Tierärztin vorstellen. Am besten wäre es bei einem handwerklichen Beruf natürlich, wenn die Leute zu mir kommen müssten und nicht andersherum.“

Julia (12 Jahre): „Ich finde die Arbeit des Tischlers interessant und auch die Übung macht mir Spaß, es war auf jeden Fall besser als erwartet. Am besten fand ich das Boh­ren und das Schleifen. Ich kann mir den Job als Tischlerin später sogar vorstellen oder aber auch etwas im Sportbereich, z.B. Sportärztin, da ich selbst gerne und viel Sport ma­che.“

Denise (Auszubildende Elektrikerin): „Ich habe den Beruf der Elektrikerin gewählt, da ich einer abwechslungsreichen Arbeit und keinem Bürojob nachgehen wollte. Außerdem ist mein Vater ebenfalls Elektriker.

In der Berufsschule stechen die Mädchen als Minderheit im Handwerk auf jeden Fall ins Auge. Bei uns kommt ein Mädchen auf ungefähr 100 Jungs. Meiner Meinung nach wird das Angebot nicht genug vermittelt oder die Betriebe möchten keine Mädchen aufneh­men. Letzteres musste ich bei meiner eigenen Bewerbung damals selber erfahren. Ich würde mir mehr Bemühungen wie den Aktionstags wünschen. Den Beruf der Elektrike­rin kann ich jederzeit weiterempfehlen.“

Tischler: „Der Beruf des Tischlers ist auf jeden Fall auch etwas für Mädchen. Bis auf die Schlepperei von schweren Sachen, dort gibt es einfach körperliche Unterschiede zwi­schen Mann und Frau. Allein davon sollten sich Mädchen jedoch nicht abschrecken las­sen. Generell wünsche ich mir mehr Bemühungen wie den Aktionstag für das Handwerk, dabei sollten Mädchen wie Jungs jedoch gleichermaßen angesprochen werden.“

Schreibe einen Kommentar